FC Bayern

Bayern forcieren Verlängerung mit Robert Lewandowski

Bundesliga-Redaktion
Mittwoch, 06.03.2019
Lesedauer: 1 Minute

Foto: Marcin Kadziolka / Shutterstock.com

Der FC Bayern will Robert Lewandowski an sich binden. Das Vorhaben soll mit dem Werben um Timo Werner zu tun haben.

Inzwischen hat Robert Lewandowski Abstand davon genommen, den FC Bayern zu verlassen. Real Madrid war noch im vorigen Sommer eine der Optionen, die der Angreifer wahrnehmen wollte.

Nach Informationen der Sport Bild ist der deutschen Rekordmeister gewillt, die Zusammenarbeit mit Lewandowski vorzeitig auszuweiten.

Der aktuell laufende Vertrag ist bis 2021 ausgelegt und soll vorzeitig bis 2023 verlängert werden.

Dem Bericht zufolge will der FC Bayern Lewandowski damit signalisieren, dass er trotz des aktiven Werbens um Timo Werner weiterhin eine gewichtige Rolle spielt.

Angeblich ist sich der Münchner Nobelklub mit Werner bereits über einen Wechsel im kommenden Sommer einig. Der Kontrakt des deutschen Nationalangreifers bei RB Leipzig läuft Ende Juni 2020 aus.

Überdies sollen die Bayern-Bosse die geplante Lewandowski-Verlängerung als Druckmittel für Werner ansehen. Nach dem Motto: Der FC Bayern sei nicht unbedingt auf die Verpflichtung des 23-Jährigen angewiesen.

Im Gespräch ist eine Ablösesumme in Höhe von 40 bis 60 Millionen Euro. Die Bayern wollen den Preis freilich so niedrig wie möglich halten.

Anzeige:Bayern in der Champions League live und die Bundesliga-Höhepunkte sehen!