FC Bayern

Benjamin Pavard lockt Lucas Hernández zum FC Bayern

Bundesliga-Redaktion
Donnerstag, 28.02.2019
Lesedauer: 1 Minute

Foto: A.RICARDO / Shutterstock.com

Benjamin Pavard legt eine Spur Brotkrumen in Richtung des FC Bayern. Dem Wiederfallen soll sein Nationalmannschafts-Kollege Lucas Hernández.

Was beim Einem schon geklappt hat, soll am liebsten auch beim Anderen funktionieren. Die Dienste von Benjamin Pavard hat sich der FC Bayern zur kommenden Saison bereits gesichert, das Spielrecht seines Frankreich-Mitspielers Lucas Hernández soll folgen.

Geht es nach dem Wollen Pavards, würde der zukünftige Bayern-Verteidiger an der Säbener Straße gerne mit Hernández zusammen kicken.

"Wir sind sehr gute Freunde. Ich fände es fantastisch, wenn Lucas ebenfalls zu Bayern kommen würde", erklärt Pavard gegenüber SPORT BILD. Hernández habe bewiesen, dass er ein super Spieler sei, führt der Noch-Stuttgarter aus.

Pavards Lockrufe gehen weiter: "Erst gemeinsam für Frankreich, dann für Bayern – das würde mich stolz machen. Aber natürlich ist das eine Angelegenheit zwischen Bayern und Lucas."

Zur Einordnung: Angeblich hat der FC Bayern mit Hernández Wechsel-Übereinkunft erzielt. "Wir haben gute Gespräche geführt, und es wird mehr kommen", kündigte Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic an.

Anzeige:Bayern in der Champions League live und die Bundesliga-Höhepunkte sehen!