Chelsea

Callum Hudson-Odoi hofft nach Tor auf Startelf-Einsatz

Premier League-Redaktion
Samstag, 23.02.2019
Lesedauer: 1 Minute

Foto: CosminIftode / Shutterstock.com

Callum Hudson-Odoi hofft nach seinem Tor in der Europa League gegen Malmö auf einen Startelfeinsatz gegen Manchester City.

"Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden. Alle Jungs haben sehr hart gearbeitet, wir haben während des ganzen Spiels sehr gut gespielt und ich denke, unsere Mentalität war stark", erklärte der Flügelstürmer gegenüber BT SPORT.

Hudson-Odoi traf gegen Malmö beim 3:0-Erfolg zum Endstand (84.), zeigte insgesamt eine gute Leistung.

Darf er nun am Sonntag gegen Manchester City im Ligapokalfinale erneut von Beginn an ran?

"Ich weiß nicht, ich denke heute war die Mannschaft sehr gut und ich hoffe, dass ich gut gespielt habe und das Spiel beeinflusst habe", so der von Bayern München umworbene Flügelstürmer.

Neben Hudson-Odoi trafen gegen die Schweden auch Olivier Giroud (55.) und Ross Barkley (74.).

Eden Hazard, Gonzalo Higuain und Jorginho wurden ebenso wie David Luiz  für das Ligapokalfinale gegen Manchester City  geschont.

Anzeige: Die Premier League live auf DAZN. Kostenlos ausprobieren!