Premier League

Fulham feuert Claudio Ranieri - Scott Parker übernimmt

Premier League-Redaktion
Freitag, 01.03.2019
Lesedauer: 1 Minute

Foto: Santamaradona / Dreamstime.com

Jetzt ist es offiziell: Der FC Fulham setzt Claudio Ranieri nach nur drei Monaten vor die Türe.

Am Donnerstag gaben die Cottagers die Trennung von dem italienischen Trainerveteran bekannt, der sein Amt in London erst Ende November angetreten hatte.

Ranieri sollte den Traditionsverein vor dem Abstieg retten, die erhoffte Wirkung blieb jedoch aus. Fulham hat als Tabellenvorletzter zehn Zähler Rückstand auf das rettende Ufer.

Das Ruder rumreißen soll Scott Parker, der als Interimscoach einspringt. Ihm bleiben zehn Spiele, um den Abstieg zu vermeiden.

Anzeige: Die Premier League live auf DAZN. Kostenlos ausprobieren!

Zum Thema