Schalke ohne Budget

Gerücht

Lazio Rom lockt Breel Embolo

Bundesliga-Redaktion
Mittwoch, 27.02.2019
Lesedauer: 1 Minute

Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com

Der FC Schalke 04 könnte im kommenden Transfer-Sommer zu Verkäufen gezwungen sein.

Nach Informationen der BILD wird der Nachfolger des zurückgetretenen Sportdirektors Christian Heidel "praktisch ohne Budget" auf dem Sommer-Transfermarkt agieren müssen.

Verkäufe könnten für Spielraum sorgen. Ein Kandidat: Breel Embolo, der vor 2,5 Jahren für 27 Millionen Euro aus Basel kam, aber nicht zündete.

Der Schweizer, der viel Verletzungspech hatte, steht der Tageszeitung zufolge bei Lazio Rom auf dem Einkaufszettel.

Weitere Abschiedskandidaten: Keeper Ralf Fährmann und Allrounder Weston McKennie.