Borussia Dortmund

Gerücht

Pulisic-Erbe: BVB denkt an Gerard Deulofeu

Bundesliga-Redaktion
Mittwoch, 27.02.2019
Lesedauer: 1 Minute

Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com

Christian Pulisic wird Borussia Dortmund nach der Saison bekanntermaßen in Richtung FC Chelsea verlassen.

Der BVB sondiert den Markt nach einem möglichen Ersatz. Die Fahndung läuft auch in der Premier League.

Gerard Deulofeu wird als einer der Kandidaten gehandelt, der Christian Pulisic bei Borussia Dortmund beerben könnte.

Für den US-Boy geht es nach der Saison in seiner Traum-Liga, der Premier League, weiter. Der FC Chelsea zahlte 65 Millionen Euro Ablöse.

Wie das italienische Onlinemagazin CALCIOMERCATO erfahren haben will, gehört der BVB neben dem AC Mailand zu den potenziellen Käufern, die sich mit einer Verpflichtung Deulofeus auseinandersetzen.

Deulofeu zog es im vergangenen Sommer vom FC Barcelona zum FC Watford, für den er in 20 Pflichtspielen sechs Tore erzielte und vier weitere vorlegte.

Bei den Hornets steht der Spanier lediglich bis 2020 unter Vertrag.

Für Michael Zorc und Co. also höchste Alarmbereitschaft. Watford bleibt – insofern sich Deulofeu gegen eine Vertragsausdehnung entscheiden sollte – im kommenden Sommer letztmalig die Gelegenheit, eine lukrative Ablöse zu kassieren.

Anzeige: Den BVB in der Königslasse live sehen und die Höhepunkte in der Bundesliga!