Fussball

Schiedsrichter beklaut BVB

Borussia Dortmund hat trotz einer Weltklasse-Leistung wegen etlicher Schiedsrichter Entscheidungen sein Heimspiel gegen den FC Sevilla mit 0:1 verloren.

Was für ein Spiel! Was für eine überragende Leistung! Was für eine Moral!

Borussia Dortmund hat ein phantastischen Spiel geliefert und trotzdem mit 0:1 verloren. Nach zahlreichen krassen Fehlentscheidungen des Schiedsrichtergespanns flüchtete Trainer Jürgen Klopp sich in Galgenhumor und Sarkasmus. Man merkte ihm an, dass er sich nur schwer zurückhalten konnte im Gespräch mit Olli Welke von SAT1. Zwei versagte Elfmeter und ein absolut lächerlicher Platzverweis sowie eine grottenschlechte Leistung des Schiedsrichtergesapnns insgesamt sorgten für die schlechte Laune beim Klopp und allen BVB-Freunden.

Objektiv betrachtet kann man natürlich auch die fehlende Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor und das Auslassen hochkarätiger Chancen bemängeln, aber ohne die Fehlentscheidungen hätte die Borussia dieses einseitige Spiel mit Sicherheit als Sieger, zumindest aber mit einem Punkte auf der Habenseite beendet.

Sonntag gegen die Bayern

Viel Zeit zum Ärgern bleiben Jürgen Klopp und seinen Mannen nicht, denn schon am Sonnstag folgt das nächste Highlite der noch jungen Saison. Im heimischen Signal-Iduna Park erwartet die derzeig gläzend aufspielende Borussia den deutschen Rekordmeister.