Entscheidung um Köln-Zukunft von Timo Horn soll gefallen sein

Andre Oechsner
07.12.2022 - 08:56 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: Sport Bild

Timo Horn wird den 1. FC Köln wohl verlassen
Timo Horn wird den 1. FC Köln wohl verlassen - Foto: Getty Images

Timo Horn ist beim 1. FC Köln ein echtes Urgestein, drückt seit einem Jahr aber lediglich die Ersatzbank. Spätestens im Sommer werden sich die Wege wohl trennen.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Der 1. FC Köln und Timo Horn werden spätestens nach dieser Saison getrennte Wege gehen. Wie die Sport Bild berichtet, ist die Entscheidung gefallen, dass der 29-Jährige seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern wird.

Horn will wieder regelmäßig zwischen den Pfosten stehen, nachdem er aufgrund einer Knieverletzung seinen Nummer-1-Posten an Konkurrent Marvin Schwäbe verloren hatte. Horn könnte es dem Bericht zufolge ins Ausland ziehen.

Geografisch nahe Ligen wie die Eredivisie in den benachbarten Niederlanden oder der belgischen Jupiler Pro League sollen ein Thema sein – ebenso wie ein Abenteuer in den USA. Horn muss auf der Suche nach einem neuen Klub definitiv Einbußen bei der zukünftigen Bezahlung einkalkulieren.

Mit rund drei Millionen Euro Grundgehalt gehört er in Köln zu den Topverdienern. Gespräche über eine Verlängerung haben noch nicht stattgefunden. "Wir können uns vieles vorstellen", erklärte FC-Geschäftsführer Christian Keller. "Die Frage ist aber auch: Was kann sich Timo vorstellen? Das besprechen wir unter vier Augen."