1:0 gegen Sandhausen - Kiel rehabilitiert sich

Sportinformationsdienst
28.08.2022 - 15:28 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

sid/abdcbbcdb
Foto: firo Sportphoto/firo Sportphoto/SID/firo Sportphoto/Jürgen Fromme

Dank des vierten Saisontores von Steven Skrzybski hat sich Fußball-Zweitligist Holstein Kiel für die 2:7-Schlappe vor einer Woche beim SC Paderborn rehabilitiert. Der Distanzschuss des Angreifers in der 72. Minute bescherte den Norddeutschen einen nicht unverdienten 1:0 (0:0)-Sieg gegen den SV Sandhausen.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Vor 10.000 Zuschauern, unter ihnen auch Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther, boten die ersten 45 Minuten genau einen sportlichen Höhepunkt. In der 39. Minute scheiterte Gäste-Kapitän Alexander Schirow mit einem Kopfball am Kieler Torhüter Thomas Dähne.

Auch nach dem Seitenwechsel brauchten die Platzherren eine Anlaufphase, um die Partie besser in den Griff zu bekommen, dennoch fiel das Tor des Tages praktisch aus dem Nichts. Die Kurpfälzer warten nach dieser Niederlage weiterhin auf ihren ersten Auswärtspunkt.