3. Liga: Dresden gewinnt bei Schmidt-Debüt

Sportinformationsdienst
28.04.2021 - 22:30 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Foto: FIRO/PICTURE POINT/FIRO/PICTURE POINT/SID/

Fußball-DrittligistDynamo Dresden hat beim Debüt von Trainer Alexander Schmidt in die Erfolgsspur zurückgefunden. Die Sachsen bezwangen den MSV Duisburg nach zuvor vier Spielen ohne Sieg und Tor mit 1:0 (0:0). Christoph Daferner (77.) erlöste nach 515 torlosen Minuten die Mannschaft des zunächst bis Saisonende verpflichteten Schmidt.

"Man hat gesehen, dass wir noch viel Arbeit vor uns haben. Aber die Mannschaft hat alles reingeworfen, was geht. Sie hat bis zur letzten Sekunde gekämpft", sagte Schmidt bei MagentaSport.

Drei Tage nach der Beurlaubung von Markus Kauczinski kletterte Dynamo mit jetzt 62 Punkten auf Rang drei. Die Dresdner haben zudem ein Spiel weniger absolviert als Hansa Rostock (65) und der FC Ingolstadt (63), die aktuell die direkten Aufstiegsplätze belegen.

Der MSV Duisburg, der zuvor sechs Spiele lang ungeschlagen war, bleibt mit 42 Punkten auf Rang 13.

3. Liga