3. Liga: Elversberg behauptet Spitze - Sieg auch für Sechzig

Sportinformationsdienst
15.10.2022 - 16:13 Uhr
Lesedauer: 2 Minuten

Der SV Elversberg auf Erfolgskurs
Der SV Elversberg auf Erfolgskurs - Foto: AFP/POOL/SID/WOLFGANG RATTAY

Aufsteiger SV Elversberg hat die Tabellenführung in der 3. Fußball-Liga mit einem 2:0 (0:0) bei Viktoria Köln behauptet.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Robin Fellhauer (49./69.) erzielte die Siegtreffer für den SVE. 

Ebenfalls drei Punkte holte 1860 München durch ein 2:0 (1:0) beim VfL Osnabrück. Elversberg hat 28 Punkte auf dem Konto, zwei Zähler dahinter folgen die Sechziger. Jesper Verlaat (7.) und Meris Skenderovic (82.) erzielten die Tore der Löwen.

Der FC Ingolstadt schob sich durch ein 3:1 (2:1) gegen den SV Meppen mit 22 Zählern auf den dritten Platz nach vorne. Patrick Schmidt (3.) und ein Eigentor von Tobias Kraulich (27.) sorgten für ein 2:0 der Schanzer, Marvin Pourie (31.) gelang das Anschlusstor für die Emsländer, Jalen Hawkins (90.+3) stellte den alten Zwei-Tore-Abstand wieder her. Der FCI ist seit fünf Spielen ungeschlagen.

Nach drei Spielen ohne Sieg und der Trennung von Coach Uwe Koschinat feierte der 1. FC Saarbrücken einen 3:2 (2:0)-Erfolg gegen den FSV Zwickau. Sebastian Jacob (4./54.) und Marvin Cuni (32.) schossen die Tore für den FCS, der von Manager Rüdiger Ziehl betreut wurde. Lukas Krüger (79.) und Raphael Assibey-Mensah (90.+5) erzielten die Tore für die Gäste, die außerdem Robin Ziegele wegen einer Unsportlichkeit (89.) per Gelb-Roter Karte verloren.

Aufsteiger Rot-Weiss Essen erreichte ein 1:1 (1:0) gegen Zweitliga-Absteiger Dynamo Dresden. Isaiah Young (23.) schoss das 1:0 für RWE, Manuel Schäffler (89.) gelang der Ausgleich. Essens Andreas Wiegel sah nach einer Tätlichkeit (52.) die Rote Karte. Der SC Freiburg II bezwang Waldhof Mannheim 3:2 (0:1).

Sam Schreck war der Mann des Spiels zwischen Erzgebirge Aue und dem Halleschen FC am Freitagabend. Der Auer traf beim 1:1 (0:1) zunächst ins eigene Netz (3.), dann rettete er dem Zweitligaabsteiger nach zuvor zwei Siegen noch einen Punkt (89.) im Kellerduell.