» 3. Liga » 3. Liga

3. Liga: Elversberg deklassiert München und erobert Spitze

Sportinformationsdienst
10.09.2022 - 16:02 Uhr
Lesedauer: 2 Minuten

sid/aacbabbaabaabf
Foto: AFP/POOL/SID/WOLFGANG RATTAY

Die SV Elversberg hat mit einem Paukenschlag die Tabellenführung in der 3. Fußball-Liga erobert. Der Aufsteiger setzte sich im Schlagerspiel mit 4:1 (3:0) gegen 1860 München durch und stürzte die Löwen von der Spitze. Der TSV 1860 kassierte am achten Spieltag die erste Saisonschlappe.

Jannik Rochelt (13.), Lukas Pinckert (27.) und Thore Jacobsen (34., Foulelfmeter) sorgten mit drei Toren innerhalb von 21 Minuten für klare Verhältnisse in der ersten Hälfte zugunsten der Saarländer, die im DFB-Pokal Bundesligist Bayer Leverkusen eliminiert hatten. Luca Schnellbacher (71.) erhöhte auf 4:0, ehe Joseph Boyamba (78.) das Ehrentor für München gelang. Elversberg und die Sechziger weisen jeweils 19 Punkte auf. 

Der 1. FC Saarbrücken gewann 6:0 (3:0) beim Aufsteiger SpVgg Bayreuth und schob sich mit 16 Punkten auf Platz drei. Sebastian Jacob (21./35./59.), Bone Uaferro (44.), Marvin Cuni (51.) und Julius Biada (87.) schossen die Treffer für den Ex-Bundesligisten.

Vierter ist der SC Freiburg II (16 Zähler) trotz des 1:3 (1:1) beim SV Wehen Wiesbaden. Lars Kehl (8.) brachte die Breisgauer in Führung, Benedict Hollerbach (31., Foulelfmeter) markierte den Ausgleich für den SVWW. Kianz Froese (82.) und Ivan Prtajin (85.) erzielten die entscheidenden Tore für Wehen. Freiburgs Julian Stark sah wegen wiederholten Foulspiels (60.) die Gelb-Rote Karte.

Der FC Ingolstadt bezwang Waldhof Mannheim mit 1:0 (0:0). Mannheims Marco Höger (Mannheim) sah nach einer Notbremse (67.) die Rote Karte. Tobias Bech (69.) sorgte dann für die Entscheidung für die Schanzer. 

Viktoria Köln vergab beim 2:2 (1:0) gegen den Halleschen FC eine 2:0-Führung. Borussia Dortmund II unterlag Aufsteiger VfB Oldenburg 1:2 (0:1).

Beim Heimdebüt seines neuen Trainers Tobias Schweinsteiger hat der VfL Osnabrück seine sportliche Talfahrt am Freitag gestoppt. Nach sechs Spielen ohne Sieg bezwangen die Niedersachsen den Aufsteiger Rot-Weiss Essen mit 1:0 (1:0).

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Trending Storys