3. Liga: Elversberg festigt Tabellenführung dank Jacobsen

Sportinformationsdienst
21.01.2023 - 16:13 Uhr
Lesedauer: 2 Minuten

Der SV Elversberg mit einem Sieg gegen den FC Ingolstadt
Der SV Elversberg mit einem Sieg gegen den FC Ingolstadt - Foto: POOL/AFP/SID/WOLFGANG RATTAY

Tabellenführer SV Elversberg hat in der 3. Fußball-Liga die ersten Punkte nach der WM-Pause eingefahren.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Eine Woche nach dem 0:1 bei der SV Wehen Wiesbaden kamen die Saarländer zu einem 4:3 (3:1) gegen den FC Ingolstadt. Die SVE festigte damit den ersten Rang mit 44 Zählern. 

Den Sieg brachten der dreifache Torschütze Thore Jacobsen (23., Foulelfmeter/25./72., Foulelfmeter) und Luca Schnellbacher (17.) unter Dach und Fach. Justin Butler (41.), Maximilian Dittgen (52.) und Moussa Doumbouya (90.+5) trafen für die Schanzer. 

Die SVE musste den Vorsprung nach der Gelb-Roten Karte für Lukas Pinckert wegen wiederholten Foulspiels (64.) zwischenzeitlich in Unterzahl verteidigen. Dann sah aber auch FCI-Profi Calvin Brackelmann wegen Foulspiels (72.) die Ampelkarte.

Der 1. FC Saarbrücken war am Freitag zumindest vorübergehend auf den zweiten Platz geklettert. Die Saarländer gewannen bei Viktoria Köln mit 2:0 (1:0) und haben nun 36 Punkte auf dem Konto. Wehen Wiesbaden kann am Sonntag mit einem Erfolg beim Halleschen FC den zweiten Platz hinter Elversberg zurückerobern.

1860 München kam gegen den FSV Zwickau zu einem 3:1 (3:0)-Erfolg, es war der erste Dreier für die Löwen nach fünf Spielen ohne Sieg. Raphael Holzhauser (1.), Fynn Lakenmacher (7.) und Martin Kobylanski (42.) trafen für die Gastgeber. Dominic Baumann (56.) gelang das Ehrentor für die Sachsen.

Der SC Freiburg II gewann durch Treffer von Vincent Vermeij (10., Foulelfmeter) und Julian Stark (33.) 2:1 (2:0) beim SV Meppen. Markus Ballmert (59.) schoss das Tor für die Emsländer. Die Breisgauer sind mit 35 Punkten zunächst Tabellendritter.

Zweitliga-Absteiger Erzgebirge Aue kam durch ein 4:0 (3:0) gegen Aufsteiger SpVgg Bayreuth zum dritten Sieg in Folge und entfernt sich weiter vom Tabellenende. Der SC Verl und Rot-Weiss Essen trennten sich 1:1 (0:0).