3. Liga: Elversberg siegt - Dresdens Talfahrt geht weiter

Sportinformationsdienst
08.11.2022 - 21:21 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Woltemade erzielt das Siegtor für die SV Elversberg
Woltemade erzielt das Siegtor für die SV Elversberg - Foto: FIRO/FIRO/SID/

Die SV Elversberg hat sich über die WM-Pause die Tabellenführung der 3. Fußball-Liga gesichert.

Im Duell der Aufsteiger schlugen die Saarländer am Dienstagabend die SpVgg Bayreuth mit 1:0 (1:0) und liegen nach 16 Spieltagen mit 38 Punkten weiter souverän an der Spitze. Bayreuth steckt mit 13 Zählern im Tabellenkeller fest.

Dynamo Dresden musste indes den nächsten Rückschlag hinnehmen. Beim SV Wehen Wiesbaden verlor der Zweitliga-Absteiger mit 0:1 (0:0) und wartet damit seit fünf Ligaspielen auf einen Sieg. Während Wiesbaden dank des Treffers von Max Reinthaler (78.) hinter Elversberg auf einem direkten Aufstiegsrang übernachtet, steckt Dresden mit 22 Punkten im Tabellenmittelfeld fest.

Der FC Ingolstadt feierte nach zuletzt zwei Niederlagen einen wichtigen 1:0 (0:0)-Erfolg gegen den Halleschen FC. Damit schoben sich die Oberbayern, die in der Vorsaison mit Dresden den Gang in Liga drei antreten mussten, zumindest vorübergehend auf Rang vier vor.

Tabellenschlusslicht Erzgebirge Aue zog beim 0:2 (0:1) gegen den MSV Duisburg den Kürzeren, während Borussia Dortmund II im NRW-Duell gegen Viktoria Köln mit 0:2 (0:0) verlor.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Trending Storys