MSV-Torwart Müller mit Traumtor - Erster Sieg für Oldenburg

Sportinformationsdienst
21.08.2022 - 16:04 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

sid/bbafcafdbfcdced
Foto: FIRO/FIRO/SID/

Traumtor von Torwart Vincent Müller vom MSV Duisburg in der 3. Fußball-Liga: Der Keeper traf mit einem Abschlag, der sich über den zu weit vor dem Kasten postierten gegnerischen Schlussmann Jonas Kersken ins Tor senkte, in der 65. Minute zum 2:0 beim 3:0 (1:0) beim SV Meppen. Der Ball war zwischenzeitlich einmal aufgesprungen.

Der Ex-Bundesligist hat den Anschluss zu den Spitzenteams gefunden. Die Zebras schoben sich auf den fünften Tabellenplatz mit zehn Zählern. Ein Eigentor von Jonas Fedl (35.) hatte für die Führung gesorgt, Moritz Stoppelkamp (68., Foulelfmeter) traf zum Endstand. Duisburg gelang der dritte Dreier in Folge.

Den ersten Saisonsieg feierte am Sonntag der Aufsteiger VfB Oldenburg. Die Niedersachsen gewannen gegen Schlusslicht SC Verl mit 1:0 (1:0), Rafael Brand (33.) erzielte das Siegtor für den VfB. Mit jetzt vier Punkten schob sich Oldenburg auf den 13. Tabellenplatz nach vorne, Verl weist nur einen Zähler auf.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Trending Storys