3. Liga: Essen besiegt Aue im Kellerduell

Sportinformationsdienst
02.09.2022 - 22:18 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

sid/defbfdbffad
Foto: FIRO/FIRO/SID/

Aufsteiger Rot-Weiss Essen hat das Kellerduell der 3. Fußball-Liga gewonnen und durch den ersten Saisonsieg zunächst die Abstiegsränge verlassen. Die Mannschaft von Christoph Dabrowski bezwang Zweitliga-Absteiger Erzgebirge Aue mit 2:1 (1:1).

"Wir haben jetzt endlich den Bock umgestoßen. Darauf haben wir lange gewartet. Die Jungs haben bis zum Schluss alles reingehauen, den Ausgleich verkraftet, habe das zweite Tor gemacht und am Ende verdient gewonnen", sagte Dabrowski bei MagentaSport.

Felix Bastians (23.) und Jose-Enrique Rios Alonso (63.) trafen für den Altmeister. Sam Schreck (55.) erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich für Aue, das am siebten Spieltag die vierte Niederlage kassierte (drei Unentschieden) und auf den letzten Rang zurückfiel. "Du kriegst zwei Treffer, die einfach zu billig sind – ganz klar", sagte Aue-Trainer Timo Rost.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Trending Storys