3. Liga: Ingolstadt klettert auf Rang drei

Sportinformationsdienst
23.10.2022 - 15:57 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Ingolstadts Trainer Rüdiger Rehm durfte jubeln
Ingolstadts Trainer Rüdiger Rehm durfte jubeln - Foto: FIRO/FIRO/SID/

Der FC Ingolstadt ist in der 3. Fußball-Liga auf den dritten Tabellenplatz geklettert.

Die Schanzer siegten bei Aufsteiger VfB Oldenburg souverän mit 3:0 (2:0). Pascal Testroet (9.), David Kopacz (22.) und Marcel Costly (50.) trafen für die Gäste, die allerdings sechs beziehungsweise vier Punkte hinter den direkten Aufstiegsplätzen liegen. Oldenburg steht im unteren Mittelfeld.

Der SC Verl blieb im sechsten Ligaspiel in Folge unbesiegt und setzte sich durch das 3:2 (2:1) gegen Erzgebirge Aue im gesicherten Mittelfeld fest. Aue ist Vorletzter. Marvin Stefaniak (4.) brachte die Gäste in Führung, Verl drehte die Partie durch Tore von Mael Corboz (9.), Cyrill Akono (16.) und Yari Otto (70.). Erik Majetschak sah aufseiten der Auer wegen wiederholten Foulspiels (68.) Gelb-Rot. Boris Taschtschy (82.) verkürzte noch einmal in der Schlussphase.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Trending Storys