3. Liga: Kellerkind Duisburg siegt in Havelse

Sportinformationsdienst
14.01.2022 - 22:22 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Foto: FIRO/FIRO/SID/

Der MSV Duisburg hat durch seinen ersten Auswärtssieg seit August neue Hoffnung im Abstiegskampf der 3. Fußball-Liga geschöpft. Der Revierklub gewann das Kellerduell bei Schlusslicht TSV Havelse 1:0 (0:0). Kapitän Moritz Stoppelkamp sorgte in der 56. Minute per Kopf für die Entscheidung.

"Wir wissen alle, dass wir eine ganz, ganz schwache Hinrunde gespielt haben und dass wir total in der Bringschuld sind", sagte Stoppelkamp bei MagentaSport: "Ich bin froh, dass ich der Mannschaft heute so helfen konnte  mit einem Kopfball, das ist nicht alle Tage so."

Duisburg hatte zuvor nur einen Sieg aus zehn Spielen geholt. Mit jetzt 20 Punkten sprang der MSV vorübergehend auf Rang 17, Aufsteiger Havelse (13) bleibt Letzter.

3. Liga