3. Liga: MSV holt ersten Sieg seit vier Wochen

Sportinformationsdienst
28.10.2022 - 21:02 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Moritz Stoppelkamp setzte den Schlusspunkt
Moritz Stoppelkamp setzte den Schlusspunkt - Foto: FIRO/FIRO/SID/.

Der MSV Duisburg hat seinen Negativlauf in der 3. Fußball-Liga gestoppt und den ersten Sieg seit vier Wochen gefeiert.

Beim SV Wehen Wiesbaden gewann die Mannschaft von Trainer Torsten Ziegner 3:1 (0:0) und verbesserte sich vorläufig auf den zehnten Platz. Für Wiesbaden war es die zweite Niederlage nacheinander, die Hessen müssen im Aufstiegsrennen etwas abreißen lassen.

Mit einem Doppelschlag durch ein Eigentor von Wiesbadens Bjarke Jacobsen (55.) und einem Treffer von Kolja Pusch (56.) ging Duisburg entscheidend in Führung. Johannes Wurz (62.) sorgte nochmal für Hoffnung bei den Gastgebern, die sich nach Moritz Stoppelkamps Treffer (89.) zerschlug. Der MSV hatte zuletzt nur einen Punkt aus drei Spielen geholt.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Trending Storys