3. Liga: Wehen verliert weiter an Boden

Sportinformationsdienst
17.10.2021 - 16:16 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Foto: FIRO/FIRO/SID/

Der SV Wehen Wiesbaden hat in der 3. Fußball-Liga weiteren Boden auf die Spitzenteams verloren. Der SVWW unterlag in doppelter Unterzahl bei Türkgücü München mit 0:1 (0:0). Philip Türpitz (88.) traf für die Gastgeber, die nun ebenfalls wie die Wiesbadener 18 Punkte aufweisen.

Wehen musste fast eine Stunde mit zwei Spielern weniger auskommen. Zunächst sah Johannes Wurtz aufgrund einer Tätlichkeit (25.) die Rote Karte, anschließend flog Torwart Florian Stritzel wegen Handspiels außerhalb des Strafraums (35.) ebenfalls vom Platz.

Im zweiten Sonntagsspiel trennten sich Viktoria Köln und Zweitliga-Absteiger Würzburger Kickers im Kellerduell 1:1 (1:1). Maximilian Rossmann (14.) schoss die Rechtsrheinischen in Führung, Marvin Pourie (26.) war zum 1:1 für die Mainfranken erfolgreich. Die Viktoria bleibt Tabellen-Achtzehnter mit zehn Punkten, Vorletzter sind die Kickers mit acht Zählern.

3. Liga