Borussia Dortmund

Aki Watzke: Marco Reus soll für immer beim BVB bleiben

Bundesliga-Redaktion
Mittwoch, 03.04.2019
Lesedauer: 1 Minute

Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com

Spielt Marco Reus bis zum Ende seiner Karriere bei Borussia Dortmund? Die Zeichen stehen gut.

Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke sagte bei EUROSPORT: "Das ist weder ein Wunsch noch ein Traum, sondern das wird so kommen!"

Der Vertrag von Marco Reus, der am 31. Mai seinen 30. Geburtstag feiert, läuft bei Borussia Dortmund noch bis 2023.

Als Jugendspieler begann er seine Laufbahn beim BVB, schaffte seinen Durchbruch allerdings bei Borussia Mönchengladbach.

Seit 2012 spielt er wieder bei den Schwarz-Gelben, mit denen er 2017 DFB-Pokalsieger wurde.

Watzke weiter: "Borussia ist für ihn mehr als nur ein Arbeitgeber. Er ist ein Dortmunder Junge. Du spürst, dass es sein Verein ist."

Auch nach dem Karriereende solle Reus den Westfalen erhalten bleiben.

"Dass wir ihn in irgendeiner Form einbinden, wenn er das möchte, ist auch klar", stelle Watzke klipp und klar heraus.

Aktuell arbeitet unter anderem mit Sebastian Kehl ein Ex-Profi als Leiter der Lizenzspielerabteilung in verantwortlicher Position.

Anzeige: Den BVB in der Königslasse live sehen und die Höhepunkte in der Bundesliga!