Amiri und Palacios in Sevilla fraglich

Sportinformationsdienst
20.10.2021 - 17:51 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Foto: FIRO/FIRO/SID/

Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen bangt vor dem Gruppenspiel der Europa League bei Betis Sevilla um den Einsatz der Mittelfeldspieler Nadiem Amiri und Exequiel Palacios. "Nadiem hatte noch Probleme nach seinem Schlag auf den Oberschenkel, Exequiel hat nach seiner Erkältung noch nicht so viele Einheiten in den Beinen. Wir warten das Abschlusstraining ab, wie sich alle präsentieren", sagte Cheftrainer Gerardo Seoane auf der Pressekonferenz.

Sicher fehlen im zentralen Mittelfeld wird Charles Aranguiz nach seiner Muskel-Sehnenverletzung in der Wade, dafür ist der in der Liga rotgesperrte Robert Andrich im Europapokal einsatzbereit. 

Cheftrainer Gerardo Seoane fordert von seinem Team nach dem 1:5 gegen die Bayern am Donnerstag (18.45 Uhr/Nitro) eine Reaktion. "Betis spielt als Kollektiv sehr gut. Sie haben individuelle Qualität im Angriff und der Defensive. Sie sind extrem erfahren, verlassen zu keinem Zeitpunkt den Spielplan", sagte der 42-Jährige: "Doch unser Anspruch ist es Tabellenerster zu werden."

International