Ex-Dortmunder

Andre Schürrle schießt neuen Klub zum Sieg

Weltweit-Redaktion
Freitag, 16.08.2019
Lesedauer: 1 Minute

Foto: A.RICARDO / Shutterstock.com

Kaum hat Andre Schürrle ein neues Umfeld, klappt es auch wieder mit dem Toreschießen.

Der 28-Jährige hat seinen neuen Verein Spartak Moskau mit seinem Tor zum 2:1-Endstand in die nächste Runde der Europa-League-Qualifikation geschossen. Bereits das Hinspiel hatte der Hauptstadtklub gegen den FC Thun mit 3:2 gewonnen.

Für Andre Schürrle war es sogar schon der zweite Treffer im Dress seines neuen Arbeitgebers. Schon am vergangenen Spieltag trug sich der Ex-Dortmunder beim 3:1-Erfolg gegen Akhmat Grozny in die Torschützenliste ein.

Aber nicht nur treffen kann der Weltmeister von 2014 wieder, sondern auch Tore vorbereiten. Gegen Thun legte er das 1:1 auf, auch im Hinspiel und in der Liga glänzte Schürrle schon als Vorlagengeber.

Aktuell ist der Offensivspieler von Borussia Dortmund nur an Spartak ausgeliehen. Die Russen besitzen für Schürrle, der in der Vor-Saison mit Fulham aus der Premier League abgestiegen war, jedoch eine Kaufoption über acht Millionen Euro.

Zum Thema