Arsenal fliegt aus Carabao Cup – Mikel Arteta entschuldigt sich bei den Fans

Thomas Schmidt
10.11.2022 - 14:18 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Mikel Arteta
Foto: Getty Images

Der FC Arsenal musste sich in der dritten Runde  des Carabao Cup zu Hause Brighton mit 1:3 geschlagen geben. Damit ist das Aus der Gunners besiegelt. Mikel Arteta sah eine unverdiente Niederlage seiner Mannschaft.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

"Manchmal bekommt man im Fußball nicht immer das, was man verdient, und heute denke ich, dass es so ist", erklärte der spanische Fußballlehrer, der gegen den Ligarivalen einige seiner Stammspieler geschont hatte.

Bei den Anhängern der Nord Londoner entschuldigte sich der ehemalige Assistenztrainer von Pep Guardiola: "Wir sind raus und das tut uns leid, denn wir wollten ein ganz anderes Ergebnis."

Immerhin: In der Premier League läuft es für den Traditionsverein rund. Von letzten fünf Spielen wurden vier gewonnen. Arsenal steht an der Tabellenspitze. Mit einem Sieg gegen Wolverhampton Wanderers (Samstag, 20:45 Uhr) kann der Platz an der Sonne bis nach der Weltmeisterschaft gesichert werden.