Atletico Madrid: Felipe-Vertrag bis 2023 verlängert


01.07.2022 - 18:25 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: Marca

Foto: Natursports / Shutterstock.com

Luis Suarez, Hector Herrera und Sime Vrsaljko wurden am Donnerstag von Atletico Madrid verabschiedet. Abwehrakteur Felipe (33) bleibt den Colchoneros hingegen erhalten. Sein Arbeitspapier wurde automatisch verlängert.

Da Felipe in 35 von wettbewerbsübergreifend 51 Partien zum Einsatz kam, greift laut der Sportzeitung Marca eine Vertragsklausel, die eine einjährige Verlängerung bis Ende Juni kommenden Jahres vorsieht.

Der brasilianische Innenverteidiger war 2019 für 20 Millionen Euro vom FC Porto in die spanische Hauptstadt gewechselt. Seitdem hat er 109 Partien unter Chefcoach Diego Simeone absolviert.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Primera Division