Ersatz für Kieran Trippier: Atletico Madrid will sich beim FC Arsenal bedienen

Andre Oechsner
10.01.2022 - 09:40 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: Daily Mail

Foto: Agenzia LiveMedia / Dreamstime.com

In der vergangenen Woche haben sich Atletico Madrid und Kieran Trippier offiziell getrennt. Im Sinne der Nachfolgeregelung wagt der Spanische Meister einen Blick zum FC Arsenal.

Cedric Soares (30) befindet sich offenbar im Fokus von Atletico Madrid. Nach einem Bericht der Daily Mail beschäftigt sich der amtierende Spanische Meister mit einer Ausleihe bis Saisonende inklusive Kaufoption.

Soares wechselte im Sommer 2020 nach einem halbjährigen Leihgeschäft ablösefrei zum FC Arsenal. In anderthalb Jahren kommt der portugiesische Nationalspieler, der im deutschen Singen geboren ist, auf lediglich 37 Pflichtspieleinsätze. Takehiro Tomiyasu ist im roten Stadtteil Londons auf der Rechtsverteidiger-Position gesetzt.

Atletico ist nach dem Abgang Kieran Trippier zu Newcastle United darum bemüht, einen Ersatz für den 31-Jährigen zu akquirieren. Nordi Mukiele (24, RB Leipzig) soll außerdem ein Thema im Wanda Metropolitano sein.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Primera Division