Javier Tebas würde "Cristiano Ronaldo gerne wieder in LaLiga sehen"


29.07.2022 - 17:40 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

cristiano ronaldo
Foto: sbonsi / Shutterstock.com

Cristiano Ronaldo wurde in den vergangenen Tagen mit eine Wechsel zu Atletico Madrid in Verbindung gebracht. Liga-Präsident Javier Tebas würde eine Rückkehr des portugiesischen Nationalspielers in die Primera Division befürworten.

"Ich würde Cristiano Ronaldo gerne wieder in LaLiga sehen", sagte Tebas. Ob Atletico Madrid die Verpflichtung des fünffachen Weltfußballers realisieren könne, "weiß ich nicht." Atleti müsse wohl Platz schaffen: "Es müssten einige Spieler gehen."

Atletico Madrid soll bereit gewesen sein, Antoine Griezmann und Alvaro Morata abzugeben, um finanziellen Spielraum für Cristiano Ronaldo zu schaffen. Morata bleibt jedoch spanischen Medienberichten zufolge im Wanda Metropolitano. Für Griezmann ist zudem kein Abnehmer in Sicht.

Wahrscheinlich ist ein Wechsel Cristiano Ronaldos zu Atletico nicht. Präsident Enrique Cerezo erklärte: " Es ist praktisch unmöglich, dass er zu Atletico Madrid wechselt." Zudem protestierten Fans der Colchoneros gegen eine Verpflichtung des Ex-Real-Superstars.

Cristiano Ronaldo hat Manchester United um seine Freigabe gebeten. Der Portugiese will in der kommenden Saison in der Champions League spielen, um seine individuellen Ziele zu verfolgen. Berater Jorge Mendes soll jüngst Gespräche mit Sporting Lissabon geführt haben.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Trending Storys