La Liga » FC Barcelona

Auf Barça-Geheiß: Luis Suarez soll sich Angebote anhören

21.08.2020 - 13:26 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Ronald Koeman scheint beim FC Barcelona einige Veränderungen anstoßen zu wollen. Offensiv-Star Luis Suarez soll mitgeteilt worden sein, dass er sich mit Angeboten anderer Klubs auseinandersetzen darf.

Nach etwas mehr als sechs Jahren könnte die Ära von Luis Suarez beim FC Barcelona ein vorzeitiges Ende nehmen. EL CHIRINGUITO zufolge wurde der Uruguayer von Vereinsseite darauf hingewiesen, sich in diesem Sommer Angebote anzuhören

Begründet liegt dieser Entscheid angeblich in den Lohneinsparungen, die Barça vornehmen möchte. Suarez soll mit über 20 Millionen Euro pro Jahr alimentiert werden. Der neue Trainer Ronald Koeman kann offensichtlich auf die Dienste das Star-Stürmers verzichten.

Erst vor wenigen Tagen hieß es, Suarez' Ex-Klub Ajax Amsterdam mache dem 33 Jahre alten Angreifer Avancen. Dreieinhalb Jahre hatte der Nationalstürmer für den Klub aus der Grachtenstadt gespielt.

Und Suarez? Der gehört laut CADENA SER zu den Spielern, die Barça nicht verlassen wollen. Zunächst stehe ein klärendes Gespräch mit Trainer Koeman bevor. Ab einer gewissen Anzahl von Spielen verlängert sich der 2021 auslaufende Suarez-Vertrag in der nächsten Saison automatisch um eine Saison.

Auch interessant