Barca muss wohl zehn Wochen auf Agüero verzichten

Sportinformationsdienst
09.08.2021 - 13:40 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Foto: AFP/SID/LLUIS GENE

Der spanische Fußball-Topklub FC Barcelona muss nach dem Abgang von Superstar Lionel Messi nun auch mehrere Wochen auf seinen neuen Stürmer Sergio Agüero verzichten. Wie der Verein am Montag mitteilte, erlitt der 33-jährige Argentinier eine Sehnenverletzung in der rechten Wade und wird voraussichtlich zehn Wochen ausfallen.

Agüero war Ende Mai ablösefrei vom englischen Meister Manchester City zu den Katalanen gewechselt und unterschrieb einen Vertrag bis 2023. Eigentlich war Agüero nach Barcelona gewechselt, um mit seinem guten Kumpel und Nationalmannschaftskollegen Messi zusammenzuspielen.

Primera Division