Bayer mit einigen Ausfällen gegen Augsburg

Sportinformationsdienst
21.01.2022 - 13:32 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Foto: FIRO/FIRO/SID/

Trainer Gerardo Seoane vom Bundesligisten Bayer Leverkusen muss gegen den FC Augsburg am Samstag (15.30 Uhr/Sky) wieder auf mehrere Spieler verzichten. Odilon Kossounou (Elfenbeinküste) und Edmond Tapsoba (Burkina Faso) sind weiter beim Afrika-Cup in Kamerun, Kerem Demirbay ist gesperrt, auch Exequiel Palacios (Rückenprobleme) und Julian Baumgartlinger (Knieverletzung) werden fehlen.

Die beiden verschossenen Elfmeter zuletzt bei Borussia Mönchengladbach (2:1) werfen Fragen auf. "Ich verrate nicht, wer beim nächsten Mal schießen wird", sagte Seoane, "sonst kann der Augsburger Keeper ja alle Videos anschauen." Doch: "Wenn Patrik Schick sich den Ball schnappt, werde ich beruhigt sein." In Gladbach hatten Schick und Demirbay verschossen.

Die Bundesliga bezeichnete Seoane als "Marathonlauf". Die Mannschaft dürfe mit der Momentaufnahme dritter Tabellenplatz nicht zufrieden sein, sondern müsse sich weiter verbessern. Wichtig sei Konstanz.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Bundesliga