Bundesliga » FC Bayern

Bayern-Coach erklärt, wo sich Leroy Sane noch verbessern muss

29.11.2020 - 10:20 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Foto: Anton_Ivanov / Shutterstock.com

Leroy Sane (24, Vertrag bis 2025) hat noch Nachholbedarf in Sachen Defensivarbeit. Das mahnte Hansi Flick nach dem Champions-League-Spiel gegen Salzburg an. Gespräche mit dem Neuzugang hat der Bayern-Trainer bereits geführt.

"Seine Effizienz ist sehr gut. Aber er hat wie viele andere auch gegen Salzburg einige unnötige Ballverluste gehabt und im Eins-gegen-Eins nicht nachgesetzt", erklärte der Rekord-Trainer (12 Champions-League-Siege in Folge). "Dafür gibt es aber Gründe, darüber haben wir gesprochen. Er wird versuchen, es in den nächsten Spielen besser zu machen."

Leroy Sane war im vergangenen Sommer für 45 Millionen Euro von Manchester City an die Säbener Straße gewechselt. Bisher wurde er erst 392 Spielminuten von der Leine gelassen, dabei gelangen ihm beeindruckende sieben Torbeteiligungen (fünf Tore, zwei Vorlagen).

Auch interessant