Bundesliga

Berlin-Manager Preetz: "Mario Götze war auf dem Markt, aber…"

17.11.2020 - 16:02 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: Kicker.de

Foto: Federico Guerra Moran / Shutterstock.com

Hertha BSC war im vergangenen Sommer an Mario Götze interessiert, zum Deal kam es aber nicht. Nun hat sich Michael Preetz gegenüber dem KICKER zu dem geplatzten Transfer geäußert.

"Mario war auf dem Markt. Aber es müssen alle Parameter zusammenpassen, damit es zu einem Transfer kommt. Das war nicht der Fall", sagte der Geschäftsführer Sport.

Mario Götze schloss sich nach seinem Aus bei Borussia Dortmund ablösefrei PSV Eindhoven an. In der Eredivisie blüht der WM-Held von 2014 auf, wettbewerbsübergreifend kommt Götze seit seinem Wechsel auf drei Tore in sechs Spielen.

Auch interessant