Bornauw-Eigentor bei erneuter VfL-Pleite

Sportinformationsdienst
24.07.2021 - 18:05 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Foto: AFP/POOL/SID/INA FASSBENDER

Sebastiaan Bornauw hat sich beim Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg als Unglücksrabe eingeführt. Beim 1:2 (1:0) im Testspiel gegen den französischen Erstligisten AS Monaco unterlief dem für 14,5 Millionen Euro vom 1. FC Köln verpflichteten Innenverteidiger ein Eigentor zum 1:1 (65.). 

Für den neuen Trainer Mark van Bommel und sein Team war es zum Abschluss des Trainingslagers in der Steiermark die vierte Test-Niederlage in Serie. Zum Saisonauftakt ist am 14. August Aufsteiger VfL Bochum in Wolfsburg zu Gast. Zuvor ist der VfL beim Regionalligisten Preußen Münster in der ersten Runde des DFB-Pokals gefordert (8. August).

International