Die überragende BVB-Statistik mit Mats Hummels

Andre Oechsner
21.09.2022 - 08:13 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: Opta

mats hummels
Foto: Vitalii Vitleo / Shutterstock.com

Mats Hummels war vor allem in der vergangenen Saison nicht immer unumstritten. Bei Borussia Dortmund zeigt er nun, dass er noch lange nicht zum alten Eisen gehört.

Etwas mehr als 80 Prozent der möglichen Spielminuten in der Bundesliga hat Mats Hummels im bisherigen Saisonverlauf gesammelt. In diesen trug der 33-Jährige erheblich dazu bei, dass Borussia Dortmund defensiv nicht viel anbrennen ließ.

Stand Hummels in der Bundesliga auf dem Platz, und das tat er 512 Minuten, kassierte der BVB nur ein Gegentor. Ohne das Mitwirken des ehemaligen deutschen Nationalspielers waren es in 118 Minuten satte sechs Gegentore.

Seit 2019 spielt Hummels wieder für den BVB, kam damals für etwas etwa 30 Millionen Euro vom FC Bayern zurück an die Dortmunder Strobelallee. Im Rahmen der Umstrukturierungen beim DFB ist Hummels seit Juni 2021 nicht mehr nominiert worden.

Bundestrainer Hansi Flick hatte vor Kurzem mit Blick auf die kommende Weltmeisterschaft gesagt, dass nichts "final" sei, Hummels also immer noch Chancen auf ein DFB-Comeback hat. Es bestünden "alle Möglichkeiten, auf den WM-Zug aufzuspringen".

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Trending Storys