Edin Terzic: "Das hat Donyell Malen schwer beschäftigt"

Thomas Schmidt
26.11.2022 - 11:44 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: Ruhr Nachrichten

Donyell Malen macht seine Torflaute schwer zu schaffen
Donyell Malen macht seine Torflaute schwer zu schaffen - Foto: Getty Images

Donyell Malen konnte die hohen Erwartungen nach seinem Transfer von PSV Eindhoven zu Borussia Dortmund im Sommer 2021 noch nicht erfüllen. Seine Torflaute lässt ihn nicht kalt.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

"Donny hat unglaubliche Fähigkeiten. Wenn er nicht trifft, ist er sehr unglücklich", berichtet BVB-Cheftrainer Edin Terzic laut den Ruhr Nachrichten. Vergebene Chancen würden Malen "richtig" ärgern: "Das hat ihn in den vergangenen Wochen schwer beschäftigt."

Donyell Malen wechselte 2021 für 30 Millionen Euro aus der Eredivisie nach Dortmund. Der 23-Jährige wurde als Nachfolger von Jadon Sancho geholt, ist allerdings ein anderer Spielertyp als der englische Nationalspieler, der an Manchester United verkauft wurde.

Während Malen für PSV Eindhoven reihenweise traf und Tore vorbereitete (55 Treffer und 24 Vorlagen in 116 Spielen) kommt er für Borussia Dortmund in 54 Auftritten erst auf zehn Tore und neun Torvorlagen.

In der laufenden Saison erzielte Malen erst einen Treffer. In der ersten Runde des DFB-Pokal gegen 1860 München netzte er ein, seitdem wartet er auf ein Erfolgserlebnis. Seit 16 Partien hat er nicht mehr getroffen.

Edin Terzic hofft auf einen Umschwung seines Schützlings. "Wir sehen täglich, was er kann. Wir wissen, dass er wieder knipsen wird", zeigt sich der Trainer zuversichtlich. Dass Malen wieder treffe, sei nur eine Frage der Zeit.