Ex-BVB-Coach Peter Bosz übernimmt wohl Traditionsklub

Andre Oechsner
22.11.2022 - 09:20 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: Scottish Daily Express

Peter Bosz
Für den ehemaligen BVB-Trainer Peter Bosz könnte es auf die Insel gehen - Foto: Getty Images

Peter Bosz war vor Kurzem noch als Favorit auf den vakanten Trainerposten bei den Wolverhampton Wanderers gehandelt worden. Nun verschlägt es den ehemaligen BVB-Trainer wohl nach Schottland.

Peter Bosz ist angeblich der Favorit auf die Nachfolge des geschassten Giovanni van Bronckhorst. Nach Informationen des Scottish Daily Express befindet sich Bosz nicht nur im Rennen um die nachzubesetzende Trainerstelle. Bei den Entscheidungsträgern der Glasgow Rangers sei er sogar Favorit.

Van Bronckhorst, der im November vergangenen Jahres einen Dreieinhalbjahresvertrag als Nachfolger von Steven Gerrard unterschrieben hatte, ist einer der Trainer mit der kürzesten Amtszeit in der Rangers-Geschichte. Nur Pedro Caixinha und Paul Le Guen sind früher gegangen.

In der Mitteilung zu van Bronckhorsts Entlassung hieß es, dass die Ergebnisse nicht die Erwartungen erfüllt hätten. Die Rangers haben in der  Scottish Premiership bereits neun Punkte Rückstand auf Tabellenführer Celtic. Dazu hatten die Rangers unter van Bronckhorsts Regie alle sechs Gruppenspiele in der Champions League verloren.

Bosz steht nach seiner im Oktober vollzogenen Entlassung bei Olympique Lyon auf dem Markt. Zuvor hatte er in der Bundesliga Bayer Leverkusen und den BVB betreut. Für Bosz wäre es das erste Engagement auf der Insel.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Trending Storys