Holt der BVB Christian Pulisic zurück?

Andre Oechsner
22.11.2022 - 09:39 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: Ekrem Konur

Christian Pulisic
BVB soll an Rückkehr von Christian Pulisic interessiert sein - Foto: Getty Images

Während seiner Schaffenszeit bei Borussia Dortmund war Christian Pulisic einer der Shootingstars der Bundesliga. Nun soll sich der BVB für seine Rückkehr interessieren.

Die Einsatzzeiten von Christian Pulisic in dieser Saison lassen keinen anderen Schluss zu, dass sich der 24 Jahre alte US-Boy dringend vom FC Chelsea verabschieden sollte. Nicht mal 700 Minuten stand er in allen Wettbewerben auf dem Platz, unter dem neuen Trainer Graham Potter ist keine Besserung in Sicht.

Dem Transferreporter Ekrem Konur zufolge werden sich die Blues im Januar Angebote für Pulisic anhören. Als mögliche Abnehmer werden im Zuge dessen Inter Mailand, Juventus Turin und sein ehemaliger Arbeitgeber Borussia Dortmund aufgeführt.

In jungen Jahren holte der BVB einst Pulisic aus den Vereinigten Staaten nach Dortmund, wo er vor einiger Zeit zu einem der Toptalente der Bundesliga reifte. Deshalb investierte Chelsea im Januar 2019 auch über 60 Millionen Euro in den Transfer des variablen Offensivspielers, der noch bis 2024 an die Londoner gebunden ist.

Die Hoffnung ist groß, dass sich Pulisic bei der Weltmeisterschaft in den Vordergrund drängt, um so weitere Interessenten anzulocken. Im ersten Gruppenspiel mit den USA gegen Wales (1:1) lieferte Pulisic zumindest schon mal die Vorlage zur zwischenzeitlichen 1:0-Führung.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Trending Storys