Kampf um Bellingham: BVB-Ansage an Klopp und Liverpool

Thomas Schmidt
03.12.2022 - 11:57 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: youtube.com

Jude Bellingham
Foto: Getty Images

Der FC Liverpool ist einer der Interessenten für Jude Bellingham. Dank der Kontakte von Jürgen Klopp zu Borussia Dortmund gelten die Reds als einer der Favoriten im Transferrennen. Auf einen Preisnachlass darf Liverpool allerdings nicht hoffen.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Das stellte Carsten Cramer auf der Asienreise der Schwarzgelben klar. Man hege große Sympathien für den FC Liverpool "und wir haben nach wie vor eine hervorragende Beziehung zu Jürgen Klopp und vielen anderen bei Liverpool", sagte der Mitgeschäftsführer von Borussia Dortmund gegenüber Vietnam News.

Zudem sein Liverpool sein Lieblingsverein aus der Premier League. "Aber niemand braucht erwarten, dass wir Liverpool Geschenke machen", so Cramer.

Für Bellingham machte Borussia Dortmund im Sommer 2020 25 Millionen Euro Ablöse locker. Seitdem ist der Marktwert des englischen Nationalspielers auf 100 Millionen Euro geklettert (Quelle: Transfermarkt.de).

Bellinghams Arbeitspapier bei den Schwarzgelben ist noch bis 2025 datiert. Dass der WM-Fahrer so lange im Signal Iduna Park auflaufen wird, glaubt kam ein Beobachter. Es wird erwartet, dass Jude Bellingham 2023 für viel Geld den Verein wechseln wird. Cramer hofft dennoch auf einen Verbleib: "Ja länger Jude für uns spielt, desto besser ist es für uns. "