Nächster Premier-League-Klub klopft beim BVB wegen Raphael Guerreiro an

Andre Oechsner
18.11.2022 - 10:44 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: Jeunesfooteux

Guerreiro
Raphael Guerreiro könnte den BVB im Januar verlassen - Foto: Getty Images

Der Vertrag von Raphael Guerreiro bei Borussia Dortmund läuft aus. Es stellt sich die Frage: Verkauf im Winter oder Verlängerung? Im Sinne der ersten Variante taucht nun ein zweiter potenter und möglicher Abnehmer aus der Premier League auf.

Raphael Guerreiro weckt offenbar beim nächsten Klub aus der Premier League Begehrlichkeiten. Nach Informationen des Portals Jeunesfooteux möchte West Ham United im Januar einen neuen Linksverteidiger unter Vertrag nehmen und fasst dabei die Option Guerreiro ins Auge.

Die Hammers spielen eine katastrophale Saison. Dem Trainer David Moyes hatte die Vereinsführung eigentlich zum Ziel gesetzt, sich erneut für den Europapokal zu qualifizieren. Stattdessen holte West Ham nur 14 Punkte aus den ersten 15 Spielen und enttäuscht in der Premier League mit dem 16. Platz.

Borussia Dortmund muss zeitnah eine Entscheidung bei Guerreiro treffen, der zwar weiterhin gefragt ist, an dem aber immer wieder scharfe Kritik geübt wird. Guerreiros Vertrag läuft aus, theoretisch könnte er ab dem 1. Januar einen Vorvertrag bei einem anderen Klub unterzeichnen.

Ob West Ham und das ebenfalls gehandelte Leeds United Guerreiros Ansprüchen genügt, darf zumindest infrage gestellt werden. Dem 28-Jährigen dürften sich in den kommenden Wochen weitere Optionen bieten. Der BVB hofft indes, dass Guerreiro auf dem Präsentierteller Weltmeisterschaft auffallende Leistungen bietet.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Trending Storys