Neuer BVB-Vertrag für Marco Reus: Sebastian Kehl nimmt Stellung

Andre Oechsner
22.11.2022 - 07:38 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: Bild

Marco Reus
Marco Reus will noch mal beim BVB verlängern - Foto: Getty Images

Marco Reus hatte durchschimmern lassen, dass er seinen bei Borussia Dortmund auslaufenden Vertrag noch mal verlängern möchte. Nun reagiert BVB-Planer Sebastian Kehl.

Sebastian Kehl hat auf die Äußerungen von Marco Reus reagiert. Der momentan verletzte Kapitän, der mit der Weltmeisterschaft einmal mehr ein großes Turnier verpasst, möchte seinen auslaufenden Vertrag gerne nochmals verlängern.

Der BVB habe eine sehr große Wertschätzung für Reus, kommentiert BVB-Sportdirektor Kehl bei der Bild. Zuletzt lag der Fokus auf Reus' Gesundung und der Hoffnung, dass es doch noch mit der WM-Teilnahme klappt. Am grundsätzlichen Plan, so Kehl, habe sich aber nichts geändert.

"Wir werden uns wie vereinbart zusammensetzen und in Ruhe sehr vertrauensvoll über die Zukunft sprechen", fügt Kehl weiter an. "Wie immer reden wir dann aber miteinander und nicht in den Medien übereinander."

Reus ist mit dem BVB auf Asientour gegangen und wird dort sein Reha-Programm fortsetzen. Die Dortmunder Borussen legen am 2. Januar mit der Vorbereitung auf den Wiederbeginn der Bundesliga los. Dann will Reus seine Probleme am Sprunggelenk überwunden haben und wieder mit dem Team üben.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Trending Storys