Unerwarteter Interessent für BVB-Juwel Youssoufa Moukoko

Andre Oechsner
18.11.2022 - 11:08 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: todofichajes.com

Youssoufa Moukoko
Der BVB-Vertrag von Youssoufa Moukoko läuft aus - Foto: Getty Images

Der Poker um Youssoufa Moukoko ist längst im Gange. Während der BVB darauf hofft, die Zusammenarbeit langfristig verlängern zu können, stapeln sich die Interessenten. Bisher waren lediglich Schwergewichte genannt worden. Doch auch Klubs aus dem nicht ganz obersten Regal spielen die Option durch.

Youssoufa Moukoko ruft offenbar auch außerhalb der Spitzengruppe des europäischen Fußballs viele Interessenten auf den Plan. Wie das Portal todofichajes.com berichtet, beschäftigt sich auch Lazio Rom mit der Personalie.

In der Ewigen Stadt besteht eine unfassbare Abhängigkeit von Ciro Immobile, der auch in dieser Saison mit zwölf direkten Torbeteiligungen überragend abliefert. Mit seinen 32 Jahren wird aber auch der Europameister des vergangenen Jahres nicht jünger.

Dass Lazio im Werben um Moukoko eine ernsthafte Chance hat, ist wohl auszuschließen. Bei den Branchengrößen, die sich um den jungen Stürmer von Borussia Dortmund bewerben, bekannt sind unter anderem Real Madrid, der FC Barcelona und der FC Liverpool, muss sich Lazio zunächst sehr weit hinten anstellen.

Der BVB ist unterdessen davon überzeugt, dass Moukoko in wenigen Tagen, an diesem Sonntag erreicht er die Volljährigkeit, einen neuen Vertrag unterzeichnen wird. "Es gibt für mich keine andere logische Schlussfolgerung als dass Youssoufa sagt, ich bleibe beim BVB", sagte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Trending Storys