Bundesliga-Relegation in Kiel: Sieben Fans in Polizeigewahrsam

Sportinformationsdienst
30.05.2021 - 10:28 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Foto: AFP/SID/AXEL HEIMKEN

Rund um das Relegations-Rückspiel zwischen dem Fußball-Zweitligisten Holstein Kiel und Erstligist 1. FC Köln (1:5) hat die Kieler Polizei wegen Abbrennens von Pyrotechnik, Beamtenbeleidigung und Bedrohung von Journalisten insgesamt sieben Problemfans vorübergehend in Gewahrsam genommen.

Alle sieben wurden nach Aufnahme der Personalien wieder auf freien Fuß gesetzt. Darüber hinaus mussten wegen zweier medizinischer Notfälle Rettungswagen ausrücken.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose App!

2.Bundesliga

Video zum Thema