Borussia Dortmund

BVB-Manager Watzke freut sich aufs Saisonfinale - und glaubt an den Titel

Bundesliga-Redaktion
Donnerstag, 16.05.2019
Lesedauer: 1 Minute

Foto: Fingerhut / Shutterstock.com

Borussia Dortmund bietet sich am Wochenende die relative Möglichkeit, doch noch Meister zu werden. Die Zeichen stehen zwar zu Ungunsten des BVB, Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke schürt aber trotz allem Hoffnung.

Die Konstellation vor dem letzten Bundesliga-Spieltag ist klar: Borussia Dortmund muss nicht nur bei Borussia Mönchengladbach gewinnen, sondern zeitgleich auf einen Sieg von Eintracht Frankfurt beim Spitzenreiter FC Bayern hoffen.

"Meine Hoffnung wird jeden Tag größer", sagte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke bei der Auszeichnung des "Deutschen Fußball Botschafters". Über seine Einstellung sei der Manager selbst verwundert, weil er eigentlich ein Skeptiker sei.

Vor diesem Wochenende habe er jedoch ein "Gefühl, dass wir vor großen Dingen stehen. Ich kann es auch nicht erklären." Jahrelang gab es an der Spitze der Bundesliga nicht mehr die Möglichkeit, dass die Meisterschaft am letzten Spieltag noch entschieden werden kann.

Watzke findet die Situation, der BVB befindet sich in der Rolle des Jägers, "eigentlich ganz cool". Ins Endspiel am Samstag geht er gelassen: "Wir gucken einfach mal."

Anzeige: Den BVB in der Königslasse live sehen und die Höhepunkte in der Bundesliga!