Hakim Ziyech vor Rückkehr in die Nationalmannschaft? Gerüchte um Villas-Boas


11.05.2022 - 06:26 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: Le360 Sport

Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Zwischen Hakim Ziyech und Vahid Halilhodzic ist das Tischtuch zerschnitten. Unter dem bosnischen Coach wird der Chelsea-Star nicht mehr für Marokko auflaufen. Ein Trainerwechsel könnte Ziyech allerdings zurück in die Nationalelf bringen.

Die Gerüchte um eine Trennung zwischen Nationalcoach Vahid Halilhodzic und dem marokkanischen Fußballverband reißen nicht ab. Nun heizte der 69-Jährige die Spekulationen um seine Zukunft selbst an.

Er habe "immer ein Angebot" vorliegen, erklärte Marokkos Nationaltrainer laut Le360 Sport ohne näher auf die Offerte einzugehen. "Es ist so, dass man als Trainer ständig Belastungen ausgesetzt ist, die manche nur schwer aushalten können, aber ich bin zu allem bereit."

Halilhodzic hatte Marokko zur Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2022 geführt, allerdings verfehlte er die Ziele beim Africa Cup und verzichtet auf die Topstars Noussair Mazraoui (24, Ajax Amsterdam) und Amine Harit, was von vielen kritisiert wird. Mit Chelsea-Star Hakim Ziyech gab es Reibereien, die zum Rücktritt des Offensivspielers aus der Nationalmannschaft führten.

Laut Le360 steht Trainer-Routinier Halilhodzic vor der Entlassung. Andre Villas-Boas könnte die Nachfolge antreten – und dafür sorgen, dass Hakim Ziyech wieder das Nationaltrikot Marokkos überstreift.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Premier League