Serie A » Inter Mailand

Christian Eriksen schließt Abschied von Inter Mailand nicht aus

18.11.2020 - 11:28 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: TV2 Sport

Foto: ph.FAB / Shutterstock.com

Christian Eriksen (28) ist unzufrieden mit seinen Spielanteilen bei Inter Mailand. "Nein, das ist nicht das, wovon ich geträumte habe", räumte der Däne im Gespräch mit TV2 SPORT ein, als er zu seiner Lage bei den Nerazzurri befragt wurde

Eriksen wechselte im Januar 2020 für 27 Millionen Euro Ablöse von Tottenham nach Mailand, Trainer Antonio Conte (51) setzt den Mittelfeldregisseur nur selten in der Startelf ein.

Einen vorzeitigen Abschied im Winter schließt Christian Eriksen nicht aus. "Im Moment konzentriere ich mich nur auf meinen Fußball. Wenn sich das Transferfenster öffnet, werden wir sehen, ob etwas passieren wird oder nicht." Paris Saint-Germain und Juventus Turin sollen Interesse bekunden.

Auch interessant