Juventus Turin

Cristiano Ronaldo ballert Juve zum Sieg

Serie A-Redaktion
Montag, 16.12.2019
Lesedauer: 1 Minute

Foto: bestino / Shutterstock.com

Juventus Turin ist dank Cristiano Ronaldo mit Serie-A-Tabellenführer Inter Mailand gleichgezogen. Acht Tage nach der ersten Saisonpleite gingen sie gegen Udinese wieder als Sieger vom Platz.

Nach dem 1:3 bei Lazio Rom drehten sie gegen die kleinen Zebras das Ergebnis um und gewann 3:1 (3:0). Dabei steuerte Cristiano Ronaldo seine Saisontore Nummer acht und neun (9. und. 37. Minute) bei.

Leonardo Bonucci legte noch vor der Pause nach (45.). Für die Gäste traf Ignacio Pussetto erst in der Nachspielzeit (90.+4).  Emre Can saß bei den Turinern nur auf der Bank.

Da Inter Mailand beim AC Florenz patzte und nur 1:1 spielte, sind Juve und Inter nun punktgleich an der Tabellenspitze der Serie A. Borja Valero brachte die Gäste früh in Führung, doch Dusan Vlahovic glich für Florenz noch kurz vor Schluss aus.