Juventus Turin

Cristiano Ronaldo kann Auswechslungen verstehen

Serie A-Redaktion
Dienstag, 19.11.2019
Lesedauer: 2 Minuten

Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com

Zweimal in Folge wurde Cristiano Ronaldo in einem Spiel von Juventus Turin vorzeitig heruntergenommen.

Der mediale Aufschrei war groß, auch der Superstar zeigte sich mit den Maßnahmen offensichtlich in keinster Weise einverstanden. Mit ein wenig Abstand reagiert Ronaldo besonnener.

Nach der am Wochenende fixierten Qualifikation für die EURO 2020 plauderte Cristiano Ronaldo für seine Verhältnisse aus dem Nähkästchen.

Während es auf Länderspielebene nach Maß läuft, hatten bei Juventus Turin die Diskussionen um den Superstar zuletzt merklich zugenommen.

Verantwortlich hierfür zeigten sich die Auswechslungen, die Ronaldo in den letzten beiden Pflichtspielen hat über sich ergehen lassen. Im letzten Ligaspiel gegen den AC Mailand (1:0) soll der Portugiese das Stadion bereits während des Spiels verlassen haben.

"Seit drei Wochen spiele ich angeschlagen. Es gefällt mir nicht, ausgewechselt zu werden, aber ich spiele angeschlagen und habe einfach versucht, Juve zu helfen", sagte Ronaldo nach dem glanzlosen 2:0 in Luxemburg laut KICKER.

In der Folge zeigte sich der 34-Jährige einsichtig, er verstehe die Auswechslungen, diktierte er gegenüber den anwesenden Journalisten: "Ich war nicht gut. In den beiden Spielen für Portugal war ich auch nicht bei 100 Prozent."

Trotz seiner körperlichen Probleme sei es für ihn eine Frage des Stolzes, "mich für die Nationalmannschaft und meinen Klub aufopfern zu können".

Ronaldo wies auf die Konstellation in der Serie A hin – der Vorsprung auf den Zweitplatzierten Inter Mailand beträgt gerade mal einen Zähler.

"Ich habe mich für Juve aufgeopfert. Genauso habe ich es bei der Nationalmannschaft gemacht, weil wir beide Spiele gewinnen mussten", so Ronaldo, der anfügte, dass er in seiner Karriere nie eine schwere Verletzung hatte, er aber aktuell Beschwerden habe, "die es verhindern, bei 100 Prozent zu sein".

Anzeige: Erlebe Cristiano Ronaldo und Co. - die Serie A live bei DAZN