Darmstadt rettet Remis gegen Kieler Störche

Sportinformationsdienst
21.10.2022 - 20:38 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Matthias Bader erzielt das 1:1 für Darmstadt 98
Matthias Bader erzielt das 1:1 für Darmstadt 98 - Foto: FIRO/FIRO/SID/

Pokalschreck Darmstadt 98 hat im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga einen Dämpfer kassiert.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Drei Tage nach dem Cup-Coup gegen Erstligist Borussia Mönchengladbach retteten die Lilien gegen Holstein Kiel mit Mühe ein 1:1 (0:1) und müssen den Verlust der Tabellenspitze fürchten. Sowohl der SC Paderborn als auch der Hamburger SV können am Wochenende vorbeiziehen.

Matthias Bader (72.) sorgte zumindest für den Punktgewinn der Mannschaft von Torsten Lieberknecht, die nun seit 14 Pflichtspielen ungeschlagen ist. Zweitliga-Toptorjäger Steven Skrzybski (35.) hatte Kiel mit seinem neunten Saisontor zunächst in Führung gebracht.

Vor 14.650 Zuschauern am Böllenfalltor trat Kiel von Beginn an mutig auf, hatte die besseren Chancen und wurde zehn Minuten vor der Pause belohnt. Skrzybski Treffer wurde zwar zunächst wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung nicht anerkennt, nach Studium der Videobilder zählte das Tor aber doch. Im zweiten Durchgang drängte das Team von Lieberknecht auf den Ausgleich und wurde durch Baders Treffer aus spitzem Winkel belohnt.