DFB-Bundesgericht bestätigt Geldstrafe für den 1. FC Köln

Sportinformationsdienst
22.11.2022 - 13:41 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

DFB-Bundesgericht verhängt Strafe gegen den 1. FC Köln
DFB-Bundesgericht verhängt Strafe gegen den 1. FC Köln - Foto: AFP/SID/INA FASSBENDER

Eine Geldstrafe von 18.000 Euro für den 1. FC Köln wegen Fehlverhaltens seiner Fans ist vom Bundesgericht des DFB bestätigt worden.

Eine Geldstrafe von 18.000 Euro für den Bundesligisten 1. FC Köln wegen Fehlverhaltens seiner Fans ist vom Bundesgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) im schriftlichen Verfahren bestätigt worden. Der Einspruch der Rheinländer wurde als unbegründet zurückgewiesen. 

Kurz vor Anpfiff des Kölner Punktspiels gegen FSV Mainz 05 am 9. April hatten FC-Anhänger 15 Bengalische Feuer abgebrannt. Im weiteren Spielverlauf folgten drei weitere Pyros.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Trending Storys