DFB-Stiftung Egidius Braun vor 20 Jahren gegründet

Sportinformationsdienst
17.07.2021 - 07:33 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Foto: FIRO/FIRO/SID/

Am Samstag begeht die DFB-Stiftung Egidius Braun ihr 20-jähriges Bestehen. Am 17. Juli 2001 hatte der Deutsche Fußball-Bund Aktivitäten zur Förderung sozialer Integration, für die Unterstützung von Kindern in Not sowie die Mexiko-Hilfe unter dem Dach der DFB-Stiftung Egidius Braun gebündelt.

Weit mehr als 22,5 Millionen Euro sind seitdem für Aktivitäten und Projekte aufgewendet worden. Die Stiftung wurde nach dem heute 96 Jahre alten DFB-Ehrenpräsidenten Egidius Braun benannt. 

"Das Gelingen des Stiftungswirkens wird nach wie vor wesentlich durch die starke Rückendeckung des DFB gesichert", schrieb Braun in einem an das DFB-Präsidium adressierten Brief: "Bis heute bin ich dem Verband aus tiefstem Herzen dankbar für diese besondere Wertschätzung. Fußball war, ist und bleibt mehr als ein 1:0!"

» Hol dir jetzt unsere kostenlose App!

Nationalmannschaft

Video zum Thema